Alfie – Der Verführer lässt schön grüßen

Regie: | Jahrzehnt: | Genre:


Filmkritik:

Der Auftakt stimmt bedenklich: In den ersten dreißig Minuten wirkt Alfie gefährlich herablassend bei der Betrachtung des weiblichen Geschlechts – nicht nur einige derbe Sprüche des Protagonisten, sondern vor allem der Kunstgriff von Regisseur Lewis Gilbert, die Figur von Michael Caine das Geschehen direkt dem Zuschauer gegenüber kommentieren zu lassen, sorgt für Unwohlsein beim Publikum – schließlich möchte man ja kein Komplize dieses Sechziger-Jahre-Machos werden.

Doch der erste Eindruck täuscht und erweist sich als überaus clever vorbereitet, denn Alfie will alles andere als witzig sein und beginnt im weiteren Verlauf, Caines Figur Stück für Stück als ziellosen Salonlöwen zu entlarven: Die zahlreichen Frauengeschichten füllen weder die innere Leere des Protagonisten, noch lassen sie ihn langsamer alt werden. Im Gegenteil: Er kommt nie zur Ruhe und gibt die eigene Selbstbestimmung zugunsten seelenloser Triebe auf. Doch das Publikum wird Zeuge einer geistigen Transformation: Plötzlich wird dem Antihelden bewusst, wie er sein Leben verschwendet und Menschen kränkt, die er eigentlich mag. Doch ist es schon zu spät, um sich zu ändern?

Auch wenn Alfie in Details ein wenig altbacken daherkommt, bleibt die grundsätzliche Thematik von der Zeit unangetastet und lädt zur Auseinandersetzung ein. Der Film scheut trotz der zunächst schwungvollen Präsentation nicht vor unangenehmen Szenen zurück – gerade die ungleiche Mischung dieser beiden Elemente sorgt für emotionale Momente und die guten Darsteller tun ihr Übriges; Alfie ist ein wunderbarer britischer Klassiker.

Handlung:

Alfie ist nicht wirklich einer von der schlechten Sorte. Er hat nur eben dieses überschäumende Verlangen nach dem anderen Geschlecht. Man könnte sagen, dass Mädchen ihm nicht widerstehen können, ist seine natürliche Begabung – dementsprechend nutzt er lediglich die sich ihm bietenden Gelegenheiten und lässt sich von Lust und Laune, aber von keiner Moral durch den Alltag leiten…

0

E

C

B

Bei Amazon anschauen

Auch aus diesem Genre:

Tom ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

Psst! Kennst du schon diese Geheimtipps?

Sichere dir 32 unbekannte Filme

Ich bin neugierig
mehr Infos
2017-06-15T11:49:57+00:00

Leave A Comment