Die 15 beliebtesten

Filmkritiken 2018

Um zu sehen, welche Genres und Filmemacher am besten ankommen, werte ich jedes Jahr im Januar die Seitenaufrufszahlen der Filmkritiken aus. Wie schon im letzten Jahr spielte auch dieses Mal wieder die Platzierung bei Google die Hauptrolle bei den beliebtesten Kritiken.

Festzustellen ist auch, dass kontroverse Filme, in deren Rezensionen das Wort „Sex“ auftaucht, überdurchschnittlich oft über Google gefunden werden.

Erfreut bin ich, dass es meine beiden Lieblingsfilme von Andrei Tarkowski erneut unter die beliebtesten Kritiken geschafft haben; überrascht haben mich hingegen die guten Zahlen für die Verrisse zweier populärer Filme.

Hier nun die beliebtesten Filmkritiken des Jahres 2018:

Platz 15: Beruf: Reporter

(Regie: Michelangelo Antonioni | Italien | 1975)

Filmkritik lesen

Platz 14: Twentynine Palms

(Regie: Bruno Dumont | Frankreich | 2003)

Filmkritik lesen

Platz 13: Solaris

(Regie: Andrei Tarkowski | Russland | 1972)

Filmkritik lesen

Platz 12: Das Boot

(Regie: Wolfgang Petersen | Deutschland | 1981)

Filmkritik lesen

Platz 11: The Wolf Of Wall Street

(Regie: Martin Scorsese | USA | 2013)

Filmkritik lesen

Platz 10: Brazil

(Regie: Terry Gilliam | Großbritannien | 1985)

Filmkritik lesen

Platz 9: Full Metal Jacket

(Regie: Stanley Kubrick | USA | 1987)

Filmkritik lesen

Platz 8: 2001: Odyssee im Weltraum

(Regie: Stanley Kubrick | USA | 1968)

Filmkritik lesen

Platz 7: Das Loch

(Regie: Jacques Becker | Frankreich | 1960)

Filmkritik lesen

Platz 6: Die Frau in den Dünen

(Regie: Hiroshi Teshigahara | Japan | 1964)

Filmkritik lesen

Platz 5: Es war einmal in Amerika

(Regie: Sergio Leone | USA | 1984)

Filmkritik lesen

Platz 4: Stalker

(Regie: Andrei Tarkowski | Russland | 1979)

Filmkritik lesen

Platz 3: Das Irrlicht

(Regie: Louis Malle | Frankreich | 1963)

Filmkritik lesen

Platz 2: Die 120 Tage von Sodom

(Regie: Pier Paolo Pasolini | Italien | 1975)

Filmkritik lesen

Platz 1: Caligula

(Regie: Tinto Brass | Italien, USA | 1979)

Filmkritik lesen

Die neusten Blogartikel:

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte