Empfehlung Orange: C

Ringo

Dies ist eine Wunschkritik der Abonnnten von FilmsuchtPLUS. Wenn du auch regelmäßig über kommende Kritiken abstimmen möchtest, kannst du dich hier anmelden. Filmkritik: John Fords Ringo markiert die Geburtsstunde des modernen Westerns. 1939 setzte der Film [weiterlesen]

Ringo

Der Teufelskreis

Filmkritik: In Der Teufelskreis thematisiert Regisseur Basil Dearden einmal mehr ein gesellschaftliches Problem mit den Mitteln des Kriminalfilms. Zwei Jahre, nachdem sich der Brite in Das Mädchen Saphir unter dem Deckmantel eines Whodunnit-Krimis mit Rassismus auseinandergesetzt hatte, nutzt [weiterlesen]

Der Teufelskreis

Das Mädchen Saphir

Filmkritik: Das Mädchen Saphir zählt zu den besten Werken von Basil Dearden und steht beispielhaft für das Geschick des Regisseurs, soziale Themen im Mantel eines Genrefilms zu verhandeln. In diesem Fall nutzt Dearden das Gerüst eines Kriminalfilms, um [weiterlesen]

Das Mädchen Saphir

Die Blechtrommel

Filmkritik: Die Blechtrommel zählte zu den schwierigsten Projekten von Volker Schlöndorff. Der Regisseur sammelte zwar viel Erfahrung mit Literaturverfilmungen, doch die ungezügelte Fabulierfreude und viele seltsame Episoden des schelmischen Entwicklungsromans von Günter Grass lassen Zweifel an einer Adaption [weiterlesen]

Die Blechtrommel

Glück aus dem Blickwinkel des Mannes

Filmkritik: Mit Glück aus dem Blickwinkel des Mannes drehte Agnés Varda ein doppelbödiges Drama in irritierend fröhlichen Farben. Das zur Nouvelle Vague zählende Werk besticht vor allem durch seine vielseitigen Interpretationsmöglichkeiten und gewann bei der Berlinale 1965 den [weiterlesen]

Glück aus dem Blickwinkel des Mannes

Send this to a friend