Kategorie: Filmkritiken

Climax

Filmkritik: Mit Climax besinnt sich der oft zum Skandalfilmregisseur abgestempelte Gaspar Noé auf eine der Grundfesten seines Schaffens. Für Meisterwerke wie Irreversibel und Enter The Void entwarf Noé eine rauschhafte Filmsprache, in Climax rückt er den Rauschzustand nun [weiterlesen]

Climax

Black Girl

Filmkritik: Black Girl markiert einen Meilenstein des afrikanischen Kinos. Der Debütfilm von Ousmane Sembene erschien 1966 und gilt als erster wichtiger Film aus dem Subsahara-Teil des Kontinents. Anhand einer tragischen Geschichte versetzt uns das Drama in die Lage, [weiterlesen]

Black Girl

Andy Warhols Dracula

Filmkritik: Andy Warhols Dracula ist die zweite Horrorkomödie, die Regisseur Paul Morrissey unter der Schirmherrschaft von Andy Warhol abdrehte. Noch konsequenter als die ein Jahr zuvor produzierten Frankenstein-Variation vereint der Nachfolger Blut, Brüste und seltsamen Humor. Mit Bram [weiterlesen]

Andy Warhols Dracula

The Inheritance

Filmkritik: The Inheritance markiert einen spannenden Punkt in der Karriere von Masaki Kobayashi. Zwischen mehreren Meisterwerken drehte der japanische Ausnahmeregisseur diesen "kleinen" Film und verließ dabei die Gefilde seines traditionellen Inszenierungsstils. Stattdessen bediente sich Kobayashi beim amerikanischen Film [weiterlesen]

The Inheritance

Ringo

Dies ist eine Wunschkritik der Abonnnten von FilmsuchtPLUS. Wenn du auch regelmäßig über kommende Kritiken abstimmen möchtest, kannst du dich hier anmelden. Filmkritik: John Fords Ringo markiert die Geburtsstunde des modernen Westerns. 1939 setzte der Film [weiterlesen]

Ringo

Send this to a friend