Genre: Romanze

Kinder des Olymp

Filmkritik: Wer Kinder des Olymp schaut, erlebt ein Wunder. Nicht nur, weil Marcel Carnés Film zu den größten Meisterwerken der Kinogeschichte zählt und mit seinem Erscheinen im Jahr 1945 den imposanten Schlusspunkt unter den Poetischen Realismus setzte, sondern vor allem, weil es unfassbar erscheint, dass ein solch phänomenaler Klassiker unter den denkbar katastrophalsten Bedingungen im von den Nazis [...]

Kinder des Olymp

Her

Filmkritik: Bereits lange vor Her konnte der Filmemacher Spike Jonze mit Werken wie Adaption oder Being John Malkovich auf seine enorme Kreativität hinweisen, wirkte dabei aus meiner Sicht jedoch immer etwas zu verspielt und setzte zu oft auf Übertreibungen; Her entpuppt sich hingegen als Jonzes bestes, weil erwachsenstes Werk. Dank seiner Bodenständigkeit und Reife funktioniert das ungewöhnliche Melodram hervorragend, [...]

Her

Blau ist eine warme Farbe

Filmkritik: Wie kaum einem zweiten Werk gelingt es Blau ist eine warme Farbe, den langwierigen Prozess des Erwachsenwerdens einzufangen. Immerhin nimmt sich der Film auch ganze drei Stunden Zeit, um das Leben seiner zu Beginn 15-jährigen Protagonistin Adèle zu beobachten – doch verharrt Regisseur Abdellatif Kechiche nicht einfach in einer begutachtenden Position, sondern begibt sich zunehmend dichter an Adèle [...]

Blau ist eine warme Farbe

A Girl Walks Home Alone At Night

Filmkritik: A Girl Walks Home Alone At Night hat einen wunderbaren Titel, besteht aus einem Potpourri von Einflüssen und verläuft damit nicht nur unvorhersehbar, sondern punktet mit seinem postmodernen Mäandern durch interessante Subtexte. Als Coming of Age-Vampirfilm-Lovestory ließe sich das Werk der jungen Filmemacherin Ana Lily Amirpour beschreiben, angesiedelt in einer Art postapokalyptischen Stadt namens Bad City, in der [...]

A Girl Walks Home Alone At Night

Dschungel im Sturm

Filmkritik: Dschungel im Sturm gestaltet sich vor allem aus filmhistorischem Blickwinkel interessant, denn er entstand vor der Einführung des Hays Code und kann als Musterbeispiel für die späte Pre-Code-Ära gesehen werden – wo nachfolgende Werke strengen Sittenregeln entsprechen mussten und weder Anzüglichkeiten, noch Gefluche enthalten durften, spielt Dschungel im Sturm offensiv mit seiner Erotik. Dabei gelingt es dem Drehbuch [...]

Dschungel im Sturm