Olivia de Havilland zum 100. Geburtstag



Die wohl noch älteste lebende Hollywoodgröße aus der goldenen Ära ist am 1. Juli einhundert Jahre alt geworden: Herzlichen Glückwunsch liebe Olivia de Havilland!

Sie wurde zwar nie der Star, der alleine Millionen von Menschen ins Kino lockte, doch sie hat in einigen wunderbaren Werken mitgewirkt, zwei Oscars gewonnen und mich eigentlich immer sehr überzeugt – ich bin ein Fan. 🙂

Hauptsächlich verbinde ich sie mit zwei Filmen, die ich beide auch weiterempfehlen würde:

Filmszene aus Die Schlangengrube

(Regie: Anatole Litvak | USA | 1948)

Die Leistung in Die Schlangengrube stellt wahrscheinlich die beste von Olivia de Havilland dar – sie spielt bravourös. Doch auch abgesehen davon hat der Film einiges zu bieten und seziert mit harscher Kritik die menschenunwürdigen Zustände in einer Psychiatrie.

Bei Amazon suchen
Filmkritik öffnen
Filmszene aus Der schwarze Spiegel

(Regie: Robert Siodmak | USA | 1946)

Im Film Noir Der schwarze Spiegel glänzt Olivia de Havilland in einer wunderbaren Doppelrolle und spielt zwei sehr unterschiedliche Schwestern, was einigen Spaß bereitet.

Bei Amazon suchen
Filmkritik öffnen

Neben diesen beiden Empfehlungen würde ich noch ihre Auftritte in Wiegenlied für eine Leiche, Vom Winde verweht und Unter Piratenflagge erwähnen.

Seit 1988 lebt Olivia de Havilland zurückgezogen in Paris.

2017-05-22T16:12:23+00:00

Leave A Comment

FilmsuchtPLUS abonnieren


Email-Adresse
100% kostenlos und spamfrei