Nachdem Regisseur und Drehbuchautor Nacho Vigalondo im Jahr 2007 mit TimeCrimes ein atemberaubendes und cleveres Debüt ablieferte, inszenierte er mit Open Windows erstmals einen amerikanischen Film und versucht sich dabei an der Idee, sein komplettes Werk auf dem Bildschirm eines Laptops spielen zu lassen.

Copyright

Filmkritik:

Vorweggenommen werden kann, dass das zumindest ganz passabel funktioniert – verschiedene Kamera- und Videotelefoniefenster, die in den besten Momenten des Films sogar gleichzeitig genutzt werden, sorgen für Dynamik und insbesondere in der ersten halben Stunde baut Open Windows damit geschickt Spannung auf.

Was im Rest der Spielzeit folgt, ist ein Vexierspiel, das mit hohem Tempo vorgetragen wird, um die Hackerklischees, altbekannten Thrillerelemente und abstrusen Twists zu übertünchen – das klappt leider kaum. Vigalondos Drehbuch gerät zum Ende hin immer unsinniger und wirkt damit letztlich unfreiwillig komisch, was die Spannung und das Interesse an den Figuren in Mitleidenschaft zieht.

Hauptdarsteller Elijah Wood und Ex-Pornoactrice Sasha Grey können dabei weder den Plot erden, noch ihren Figuren Facetten verleihen. So taugt Open Windows letztlich weder als ernst zu nehmender Thriller, noch als kurzweiliger Film mit Augenzwinkern, sondern macht schlichtweg wenig Spaß.

0
1-Klick-Suche bei Amazon

DAS GENRE

Ähnlich wie der Actionfilm basiert auch das Thriller-Genre nicht auf inhaltlichen, sondern auch formalen Gesichtspunkten. Eine größtmögliche, im Optimalfall konstant gehaltene Spannung ist das Ziel. Dafür bedienen sich Thriller in der Regel einer konkreten Bedrohungslage. Wird die Gefahr überwiegend über Andeutungen und Suspense transportiert, findet gerne der Terminus Psychothriller Anwendung.

Entdecke die Filme des Genres

Auch aus diesem Genre:

Auch aus diesem Genre:

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte