Strömung: Tschechische Neue Welle

Das Ohr

Filmkritik: 1970 beendete der Regisseur Karel Kachyna seinen psychologischen Thriller Das Ohr, doch wegen der beklemmenden Darstellung des Lebens in der sozialistischen Tschechoslowakei verboten die russlandhörigen Kommunisten die Veröffentlichung. Kachynas Werk schildert den Verlauf einer beängstigenden Nacht. Als der Regierungsbeamte Ludvik nach einer Parteiparty nach Hause kommt, muss er sich nicht nur mit seiner so betrunkenen wie streitlustigen [...]

Das Ohr

Vom Fest und den Gästen

Filmkritik: Vom Fest und den Gästen gehört zu den kontroversesten Werken der Tschechischen Neuen Welle und wurde prompt vom kommunistischen Regime verboten. Im revolutionären Vorfeld des Prager Frühlings in wenigen Wochen in einem abgeschiedenen Wald gedreht, rekapituliert das Werk von Jan Nemec allegorisch die Entstehung eines totalitären politischen Klimas anhand einer Festgesellschaft. Hier gelten zunächst grundsätzliche Regeln: Höflichkeit, Freundlichkeit, [...]

Vom Fest und den Gästen