Strömung: Tschechische Neue Welle

Der Feuerwehrball

Die tschechische Komödie Der Feuerwehrball schildert, wie die feierliche Veranstaltung einer Kleinstadtfeuerwehr vollkommen misslingt. Da das Werk des Regisseurs Milos Forman andeutet, die herrschenden Missstände in der kommunistischen Tschechoslowakei seien die Ursache dieser Farce, zog [weiterlesen]

Happy End

Happy End entstand innerhalb der Tschechischen Neuen Welle und zählt zu jenen seltenen Filmen, die sich einem der Naturgesetze des Kinos widersetzen: Wie Christopher Nolans Memento, Gaspar Noés Irreversibel oder Francois Ozons 5×2 erzählt auch die [weiterlesen]

Das Ohr

1970 beendete der Regisseur Karel Kachyna seinen kafkaesken Thriller Das Ohr, doch wegen der beklemmenden Darstellung des Lebens in der sozialistischen Tschechoslowakei verboten die russlandhörigen Kommunisten die Veröffentlichung. Kachynas Werk überzeugt nicht nur mit politischen [weiterlesen]

Vom Fest und den Gästen

Vom Fest und den Gästen gehört zu den kontroversesten Werken der Tschechischen Neuen Welle und wurde prompt vom kommunistischen Regime verboten. Im revolutionären Vorfeld des Prager Frühlings in wenigen Wochen in einem abgeschiedenen Wald gedreht, rekapituliert [weiterlesen]

Nach oben