Wertung Tom: 4 Punkte

The Smell Of Us

Filmkritik: Mit The Smell Of Us veröffentlichte Larry Clark im Jahr 2014 sein bis dato letztes Werk und blieb sich treu: Erneut begleitet der Filmemacher einige Jugendliche durch eine Zeit der Exzesse. Seit seinem erfolgreichen Debütfilm Kids, der [...]

The Smell Of Us

Nightmare 2 – Die Rache

Filmkritik: Während Schöpfer Wes Craven sich nach seinem Überraschungserfolg Nightmare anderen Projekten zuwandte, konnte das damalige Independentstudio New Line Cinema der Versuchung nicht widerstehen, einen zweiten Teil zu drehen - immerhin stellte Cravens Werk den ersten großen Erfolg [...]

Nightmare 2 – Die Rache

Paycheck – Die Abrechnung

Filmkritik: Mit dem Sci-Fi-Thriller Paycheck entstand verfilmte Actionikone John Woo in seinem letzten US-Film eine Kurzgeschichte des visionären Autoren Philip K. Dick, doch diese einmalige Kombination geht nicht auf - Paycheck zählt zu den schwächsten Verfilmungen Dicks, der [...]

Paycheck – Die Abrechnung

300

Filmkritik: In seinem zweiten Film 300 adaptiert Zack Snyder die gleichnamige Graphic Novel des Sin City-Schöpfers Frank Miller und serviert mit großer Begeisterung eine Schlachtplatte, deren erzreaktionärer Hintergrund das Vergnügen schmälert. Die beinahe ausschließlich vor einem Bluescreen gedrehte [...]

300

Total Recall (1990)

Filmkritik: Nachdem der niederländische Regisseur Paul Verhoeven 1987 mit RoboCop einen respektablen Hollywooderfolg vorlegte, wurde ihm drei Jahre später der erste große Blockbuster anvertraut: Total Recall erhielt 65 Millionen Dollar Produktionsbudget und konnte mit Arnold Schwarzenegger einen zugkräftigen [...]

Total Recall (1990)

John Rambo

Filmkritik: Zwanzig Jahre dauerte die Ruhe, die Sylvester Stallone seiner ikonografischen Rolle gönnte, doch dann kehrte John Rambo im gleichnamigen Film 2008 zurück auf die Kinoleinwände. Nachdem der Protagonist in Rambo III noch gegen das russische Militär kämpfte [...]

John Rambo

Wild At Heart

Filmkritik: In seinem fünften Film Wild At Heart entwirft David Lynch ein seltsames postmodernes Märchen. In dem Road-Movie flüchten die beiden Liebenden Sailor und Lula vor Auftragsmördern und erleben allerhand Kurioses. Dabei verzichtet Wild At Heart auf eine [...]

Wild At Heart

Es war einmal in Amerika

Filmkritik: Bereits in seiner ersten Sequenz beweist Es war einmal in Amerika seine Hingabe zur Epik und verbindet mit einem fast schon mythischen Telefonklingeln drei Handlungsebenen, überspannt damit einen Zeitraum von 50 Jahren. Wir wissen hier noch nicht, [...]

Es war einmal in Amerika

The Man From Earth

Filmkritik: Der Independentfilm The Man From Earth wurde nicht nur mit minimalem Budget in einem einzigen Zimmer gedreht, sondern verfügt über eine interessante Idee: Was könnte ein Mensch erzählen, der seit 14.000 Jahren lebt? Dabei verzichtet das ungewöhnliche [...]

The Man From Earth

Fahrenheit 451

Filmkritik: Weil François Truffaut für die Adaption von Fahrenheit 451, dem dystopischen Romanklassiker von Ray Bradbury, in Frankreich keine Geldgeber fand, wagte er sich an seine erste und einzige englischsprachige Produktion und drehte in London mit einem internationalen [...]

Fahrenheit 451