Redesign

von Filmsucht.org

Willkommen auf dem neuen Filmsucht.org!

Filmsucht.org erstrahlt in neuen Glanz! Nach dem Relaunch vor drei Jahren folgt nun das Redesign.

Es handelt sich um das größte Update seit 2016. Ein Jahr habe ich daran gearbeitet, über 800 Seiten sind davon betroffen.

Lass mich dich herumführen:

Die Ziele des Redesigns

Das Redesign verfolgt drei konkrete Ziele:

1. Ein besseres Nutzererlebnis

Das Design soll deutlich aufgeräumter und durch das neue Farbschema (tschüß vivid red , hallo pure pink!) angenehmer zu lesen sein. Außerdem sorgt eine technische Optimierung für schnellere Ladezeiten, insbesondere auf Handys.

2. Mehr Inspiration

Neue Gestaltungselemente und Funktionen geben dir noch mehr Möglichkeiten, dich zu belesen. In den Filmkritiken tauchen deutlich mehr Links zu weiterführenden Themen auf.

3. Lust auf Filme

Filmsucht.org soll Lust auf Filme machen. Deshalb setzt das neue Design mehr und größere Bilder ein – für die Extraportion Filmflair.

Der Kopf der neuen Filmkritiken

Bei den Filmkritiken gibt es eine geballte Ladung Neuheiten.

Du kannst nun zwei neue Taxonomien – Produktionsland und Erscheinungsjahr – zum Stöbern nutzen. Beide sind auch schon im Filmfinder nutzbar.

Das große Titelbild ist ein Stück nach unten gerückt. Das verbessert die Ladezeit und lässt Raum für die neue Einleitung. Damit kannst du nun mit einem Blick erfassen, ob der Film interessant für dich ist.

Nach dem Titelbild folgt ein neuer Absatz, der beschreibt, worum es in dem Film geht. Im Gegenzug wurde die Handlungszusammenfassung am Ende jeder Kritik gestrichen.

Der Bereich unterhalb der Filmkritiken

Adé Empfehlungsgrade! Von der Idee, unterschiedliche Empfehlungen für unterschiedliche Leser zu geben, bin ich nach wie vor überzeugt; nach der langen Testphase bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass die Umsetzung nicht ausgereift genug war.

Als Kompensation der wegfallenden Empfehlungsgrade habe ich mich entschieden, meine persönliche Wertung anzupassen – in Zukunft werde ich (ein wenig) großzügiger mit der Punktevergabe sein. Vorhandene Kritiken wurden bereits angepasst.

Unter der Wertung folgt mein Lieblingsteil des aktualisierten Designs: die brandneuen Entdeckerboxen. Zwei davon tauchen unter jeder Filmkritik auf und ermöglichen das gezielte Weiterlesen. Aktuell stellen sie Strömungen und Genres vor, später sollen unzählige Regisseure und Themenseiten folgen.

Abseits der Filmkritiken

Das weitläufige Design der Filmkritiken spiegelt sich auch im Blog-Bereich wieder, der ebenfalls generalüberholt wurde.

Außerdem gibt es drei neue Seiten. Hier stelle ich die Mission von Filmsucht.org vor, erzähle meine Geschichte und hole neue Leser ab.

Was dich in Zukunft noch erwartet

In den nächsten Tagen schließe ich die Renovierungsarbeiten ab und beseitige die letzten Reste des alten Designs.

Für die nächsten Wochen und Monate sind weitere Neuerungen geplant. Darunter befinden sich noch einige tolle Ideen, die aus Kapazitätsgründen warten mussten. Freue dich auf neue Themenbereiche und Übersichtsseiten sowie eine umfangreiche Artikelserie für den Blogbereich.

Wie immer bin ich gespannt auf Lob und Kritik. Schreibe mir über das Kontakt-Formular, wie dir das Redesign gefällt.

Die neusten Blogartikel:

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte

Entdecke 32 großartige Geheimtipps.

Mit FilmsuchtPLUS.

Abo starten
mehr Infos