Regie: Kaneto Shindô

Kuroneko

Filmkritik: Mit dem bildgewaltigen Geisterdrama Kuroneko fügte Kaneto Shindô der japanischen Kinogeschichte 1968 ein weiteres Meisterwerk hinzu und gießt aus Elementen von Horrorfilm und Melodram einen überwältigenden Film, der die Sinne betört. Die erste Szene mutet dem Publikum jedoch zunächst einmal ein grausiges Schauspiel zu: Aus einer abseits liegenden, dokumentarischen Perspektive sehen wir mehr als ein Dutzend Samurai [...]

Kuroneko