Regie: Richard Fleischer

Um Haaresbreite

Filmkritik: Um Haaresbreite zählt zur Vielzahl von B-Movie-Noirs, die Anfang der Fünfziger Jahre produziert wurden und besinnt sich auf die besten Tugenden solcher Werke, lebt von größtmöglicher Ergonomie und überzeugt gerade deshalb. Nur 71 Minuten beträgt die Spielzeit und fast ausschließlich in engen Zugabteilen spielt Richard Fleischers Film, formal hält der Regisseur das Geschehen sehr sachlich und nüchtern, [...]

Um Haaresbreite 2017-06-16T18:11:59+00:00