The Flicker

Filmkritik: Film. Das sind 24 Frames pro Sekunde. Jedes Einzelbild ist gefüllt mit Objekten, Schauspielern, Kulissen. Frame auf Frame auf Frame entstehen dann bewegte Bilder, die sich zu Szenen zusammenfügen, die Narration und Intention suggerieren. Der Zuschauer sieht die Bilder, filtert aus ihnen die enthaltenen Informationen und lässt diese von seinem Gehirn interpretieren. Doch Tony Conrads bahnbrechender Experimentalfilm [...]