Sword Of Doom

Filmkritik: Sword Of Doom spielt am Ende der Edo-Zeit, wo sich das feudale Japan immer mehr der Industrialisierung zuwandte und feudale Strukturen und Klassen sich nach und nach auflösten. Am Beispiel eines jeglichem Kodex abtrünnig gewordenen Samurai formuliert der Film von Kihachi Okamoto einen Abgesang auf die einst so edle Kaste. Als problematisch erweist sich indes die narrative [...]