Die Vampire

Filmkritik: Die Vampire ist das, was man heutzutage eine Mini-Serie nennen würde: Mit dem zehn Episoden und eine Gesamtlaufzeit von nahezu 400 Minuten umfassenden Werk prägte Regisseur Louis Feuillade unser Kino nachhaltig und sorgt nebenbei auch noch für einen Heidenspaß. Noch einige Jahre vor Fritz Langs ähnlich gelagerten, großartigen Mabuse-Filmen drehte Feuillade sein Werk 1915 und 1916 wie [...]

Die Puppe (1919)

Filmkritik: Bevor Ernst Lubitsch nach Amerika emigrierte und dort für seine "Sex Comedys" berühmt wurde, drehte er bereits in Deutschland zahlreiche Filme, die sich augenzwinkernd mit dem Verhältnis zwischen Mann und Frau beschäftigen - so auch in der Stummfilmkomödie Die Puppe, die mit einer enormen Kurzweiligkeit überrascht und Lubitschs typische Zutaten beinhaltet. Dass der Film wie im Flug [...]