Neu im Handel

Die Weibchen

Mit was ließe sich diese neue Rubrik besser eröffnen als mit der neuen Veröffentlichung von Bildstörung, dem deutschen Label für besondere Filme? Satte fünf Jahre sind seit der Ankündigung von Die Weibchen vergangen, doch das Warten hat sich gelohnt. Wie von den Kölnern gewohnt, erscheint der Klassiker sowohl auf DVD, als auch auf Blu-ray in einer großartigen Edition.

Die Rubrik Neu im Handel stellt die beachtenswertesten Neuerscheinungen vor. Kennzeichnung: Filmsucht.org erhält Rezensionsexemplare.

Der Film

Filmszene aus Die Weibchen

Deutschland mag nicht für mitreißendes Genrekino bekannt sein, doch es gibt sie, diese seltenen Exemplare aus deutscher (Ko-)Produktion. 1970 drehte der tschechische Regisseur Zbynek Brynych gleich drei unkonventionelle Werke in Deutschland.

Das bekannteste davon ist Die Weibchen, in dem Uschi Glas in einem Kurort auf eine Verschwörung der Frauen stößt, die den wenigen noch verbliebenen Männern den Garaus machen wollen, zuvor jedoch noch ein wenig mit ihnen spielen…

Die Weibchen ist absurdes Lustspiel, freud’scher Krimi und hemmungslos überspitzte Gesellschaftsparabel in einem, nimmt sich selbst nicht allzu ernst und verzichtet zugunsten einer fiebrigen Inszenierung auf eine ausformulierte Handlung. Das erweist sich nicht als übermäßig spannend, bietet jedoch für Fans passendes Anschauungsmaterial – den deutschen Genrefilm, den darf es ruhig öfter geben.

Die Veröffentlichung

Die lange Produktionsdauer resultierte indes aus Problemen mit dem Material: Statt eines gut erhaltenen Negativs musste Bildstörung auf eine gebrauchte Vorführkopie zurückgreifen, die nicht nur Gebrauchsspuren wie Kratzer aufwies, sondern aufgrund des Alters deutliche Verfärbungen zeigte und reichlich blaustichig wirkt. Erfreulicherweise konnte die Kopie ausführlich restauriert und nahezu alle Makel beseitigt werden, das Bild der Blu-ray ist exzellent geworden.

Neben dem schicken Schuber und dem 30-seitigen Booklet glänzt die Veröffentlichung mit eigens produziertem Bonusmaterial. Die Extras umfassen eine 15 Minuten längere Schnittfassung, einen Audiokommentar, Interviews mit Hauptdarstellerin Uschi Glas, Kameramann Charly Steinberger, Dominik Graf, Olaf Möller & Rainer Knepperges. Zudem ist auch eine auf jeweils 500 Einheiten limitierte Edition erhältlich, die den schmissigen Originalsoundtrack von Peter Thomas auf CD enthält.

Die Weibchen ist ab sofort erhältlich.

Filmkritik lesen
Bei Amazon suchen

Die neusten Blogartikel:

Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte