Die Schlangengrube

Filmkritik: Die Schlangengrube kritisiert das amerikanische Psychiatriesystem der Vierziger Jahre überraschend harsch und zeichnet ein bedrückendes Bild von starren Regeln und gleichgültigem Personal, legt nachfühlbar die menschenunwürdigen Zustände anhand eines Einzelfalls dar. Dabei gelingt es dem Film von Anatole Litvak, nicht in Schwarz-Weiß-Malerei zu verfallen und grobe Polemik zu nutzen, sondern arbeitet mit unzähligen kleinen, nahezu beiläufig festgehaltenen Details, die [...]