Regie: Koreyoshi Kurahara

Intimidation

Filmkritik: Koreyoshi Kuraharas Thriller Intimidation stellt ein Musterexemplar eines gelungenen B-Movies dar: In nur 65 Minuten Spielzeit und mit nur drei involvierten Charakteren entspinnt Kurahara mit einfachen Mitteln ein spannendes Vexierspiel, in dem sich die Situation für den Antihelden in bester Film Noir-Tradition stetig verschlimmert und zuspitzt. Auch die stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Bilder erinnern an die amerikanischen Pendants und sorgen [...]

Intimidation