Produktionsland: USA

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

Für Filme mit optimistischer Haltung ist Regisseur Sam Peckinpah ohnehin nicht bekannt, doch der Nihilismus von Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia sticht selbst zwischen dessen Arbeiten heraus. Peckinpahs Road Movie porträtiert einen Todgeweihten, der in blindem Eifer [weiterlesen]

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

James Bond 007 – Man lebt nur zweimal

Man lebt nur zweimal ist der fünfte Film der Bond-Reihe und der (vorerst) letzte Teil mit Sean Connery als 007. Connerys Absprung erscheint nachvollziehbar, denn nach dem mauen Vorgänger Feuerball zeigt die Formkurve der Filmserie mit Man lebt nur [weiterlesen]

James Bond 007 – Man lebt nur zweimal

Du lebst noch 105 Minuten

Du lebst noch 105 Minuten zählt zu den Geheimtipps der Film Noir-Ära. Als ein B-Movie unter Hunderten produziert, besticht der Film von Anatole Litvak durch seine ausgezeichnete Besetzung, eine für die Schwarze Serie typische Bildgestaltung und einen perfiden Plot. [weiterlesen]

Du lebst noch 105 Minuten

Heaven’s Gate

Michael Ciminos Westernepos Heaven’s Gate markiert einen Wendepunkt in der amerikanischen Kinogeschichte. Die mit großem Tamtam gestartete Produktion zielte auf zahlreiche Oscars, entwickelte sich jedoch zum Desaster und beendete die Ära des New Hollywood-Kinos. [weiterlesen]

Heaven’s Gate

Die drei Tage des Condor

Die drei Tage des Condor liefert das für die Siebziger Jahre typische Spannungskino - geradlinig, eher realistisch gehalten und mit einer pessimistischen Stimmung versehen. Der Film von Sydney Pollack zählt zu den bekanntesten Paranoia-Thrillern dieser Ära. [weiterlesen]

Die drei Tage des Condor

Send this to a friend