Woody, der Unglücksrabe

Filmkritik: Beinahe fünfzig Jahre umfasst Woody Allens Karriere als Autorenfilmer und mit Woody, der Unglücksrabe fing alles an. Dabei setzt der zuvor als Standup-Komiker tätige Filmemacher auf seine Stärken und nutzt den lose zusammenfabulierten Plot eher als Vehikel für zahllose Gags und Ideen. Im Stil einer Mockumentary schildert Woody, der Unglücksrabe als angeblicher Dokumentarfilm die verpatzte Verbrecherkarriere seines [...]

Irrational Man

Filmkritik: Mit dem ihm eigenen Fleiß hat Woody Allen wie jedes Jahr einen neuen Film gedreht: Irrational Man ist als Krimi in Tateinheit mit komödiantischen Aspekten angelegt und erinnert in dieser Konstellation an Allens 1993er-Erfolg Manhattan Murder Mystery, besitzt allerdings für Allen sehr untypische Schwächen. So überrascht Irrational Man mit einer überaus lauen ersten Hälfte, die sich aus unerfindlichen [...]