Gattung: Kurzfilm

Scorpio Rising

Filmkritik: Kenneth Angers 29 Minuten kurzer Avantgardefilm Scorpio Rising zählt zu den Meilensteinen des Undergroundkinos seiner Zeit, inspirierte zahllose Filmemacher und nahm die MTV-Ästhetik der Musikvideos um Jahrzehnte vorweg. Scorpio Rising verzichtet auf Dialoge und unterlegt das Geschehen [...]

Scorpio Rising

Die Reise zum Mond

Filmkritik: Die Reise zum Mond zählt zu den bahnbrechendsten Werken aus den Anfangstagen des Kinos. Der 14-minütige Stummfilm aus dem Jahr 1902 begründete das Science-Fiction-Genre, beeindruckt mit seinem handwerklichen Einfallsreichtum und vertritt einige noch heute gültige Tugenden des [...]

Die Reise zum Mond

The War Game

Filmkritik: The War Game entstand 1966 als Auftragsarbeit der BBC, das anlässlich des 21. Jahrestags des Atombombenabwurfs auf Hiroshima eine Dokumentation über die Folgen eines atomaren Angriffs auf Großbritannien ausstrahlen wollte. Der erst 29 Jahre alte progressive Regisseur [...]

The War Game

The Flicker

Filmkritik: Eine einmalige Erfahrung: Der Experimentalfilm The Flicker spielt unmittelbar mit unserem Nervensystem und erlaubt es nebenbei, über die Beschaffenheit unserer Wahrnehmung zu sinnieren. Film. Das sind 24 Frames pro Sekunde. Jedes Einzelbild ist gefüllt mit Objekten, Schauspielern, [...]

The Flicker

Am Rande des Rollfelds – La Jetée

Filmkritik: Am Rande des Rollfelds ist nicht weniger als der beste Kurzfilm der Kinogeschichte. Der 28 Minuten kurze Experimentalfilm des britischen Regisseurs Chris Marker fußt auf einem narrativen Geniestreich – das Werk erzählt seine apokalyptische Vision (auf der Terry [...]

Am Rande des Rollfelds – La Jetée