Jahrzehnt: 1950 - 1959

Die Vergessenen

Die Vergessenen zählt zu den Meilensteinen des mexikanischen Kinos. Das schonungslose Sozialdrama sorgte für Kontroversen, bescherte Luis Buñuel aber auch den Regiepreis der Filmfestspiele von Cannes und leitete die imposante Karriere des spanischen Filmemachers ein. [weiterlesen]

Die Vergessenen

Das Mädchen Saphir

Das Mädchen Saphir zählt zu den besten Werken von Basil Dearden und steht beispielhaft für das Geschick des Regisseurs, soziale Themen im Mantel eines Genrefilms zu verhandeln. In diesem Fall nutzt Dearden das Gerüst eines Kriminalfilms, um über Rassismus [weiterlesen]

Das Mädchen Saphir

Über den Dächern von Nizza

Im Gesamtwerk von Alfred Hitchcock zählt Über den Dächern von Nizza zu den eher untypischen Arbeiten. Der Plot mag wie aus einem konventionellen Kriminalfilm stammen, tatsächlich rückt Hitchcocks Werk jedoch die erotische Spannung zwischen den Hauptfiguren in den Mittelpunkt. [weiterlesen]

Über den Dächern von Nizza

Der Scharfschütze

Der Scharfschütze zählt zu den unkonventionellsten Western seiner Zeit. Die Arbeit von Regisseur Henry King nimmt die Motive des Spätwestern um einige Jahre vorweg und besticht durch ihre fatalistische Stimmung. [weiterlesen]

Der Scharfschütze

Die Reise nach Tokio

In schöner Regelmäßigkeit nennen Kritiker Die Reise nach Tokio, wenn nach den besten Filmen aller Zeiten gefragt wird. Es ist die berühmteste Arbeit des japanischen Autorenfilmers Yasujiro Ozu, der seinen unverwechselbaren Stil in diesem Werk am besten zur Geltung [weiterlesen]

Die Reise nach Tokio

Feuer im Grasland

Der japanische Antikriegsfilm Feuer im Grasland verwandelt die Pazifikinsel Leyte in ein apokalyptisches Inferno. Obwohl das Meisterwerk von Regisseur Kon Ishikawa beinahe ohne Kampfhandlungen auskommt, zählt es zu den eindringlichsten Vertretern des Genres und steht ungleich bekannteren Filmen wie [weiterlesen]

Feuer im Grasland

Floating Clouds

Ein Melodram aus Meisterhand: Mikio Naruses Floating Clouds porträtiert die mehrere Jahre andauernde, konfliktbeladene Liebesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau im demoralisierten Nachkriegsjapan. 2009 wählte die Fachzeitschrift Kinema Jumpō Naruses Werk auf Platz 3 der besten japanischen Filme [weiterlesen]

Floating Clouds

Eine Handvoll Hoffnung

In seinem Melodram Eine Handvoll Hoffnung schildert Regisseur Nicholas Ray auf bedrückende Weise die medikamentenbedingte Wandlung eines Familienvaters zum größenwahnsinnigen Psychopathen. Filmkritik: Neben Douglas Sirk [weiterlesen]

Eine Handvoll Hoffnung

Rio Bravo

1959 erschien mit Rio Bravo einer der prägendsten Western der amerikanischen Kinogeschichte. Der Film von Altmeister Howard Hawks verzichtet auf weitläufige Naturaufnahmen und spektakuläre Schießereien; stattdessen verdichtet er den simplen Plot durch eine ausgedehnte Figurenzeichnung und schuf damit ein [weiterlesen]

Rio Bravo

The Sniper

The Sniper zählt zu den besten Vertretern aus einer losen Reihe von realistischen Kriminalfilmen, die Mitte der Vierziger Jahre in Mode kamen. Der günstig produzierte Film Noir ermöglichte Regisseur Edward Dmytryk ein Comeback und ist vor allem wegen seines [weiterlesen]

The Sniper
Nach oben