Regie: Sam Peckinpah

The Wild Bunch

Filmkritik: Als The Wild Bunch 1969 erschien, sorgte er für heftige Kontroversen. Doch wie konnte Sam Peckinpahs inzwischen breitflächig als Meisterwerk anerkannter Spätwestern ganze Scharen von Kritikern und Zuschauern gegen sich aufbringen, obwohl Sergio Leones Dollar-Trilogie dem Genre bereits die typischen Mythen ausgetrieben und mit Konventionen gebrochen hatte? Eine markige Standortbestimmung liefert bereits der Beginn des Films, bei [...]

The Wild Bunch

Getaway

Filmkritik: Getaway dokumentiert einmal mehr Sam Peckinpahs Gefühl für archaische Stoffe und kreuzt zwei der härtesten Themengebiete des Kinos: den Film Noir und den Western. Der Film fußt auf einem Roman von Jim Thompson, der für seine ungemütlichen Krimis bekannt war und auch Drehbücher für Klassiker wie Die Rechnung ging nicht auf schrieb, erinnert jedoch gleichzeitig an Peckinpahs [...]

Getaway

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

Filmkritik: Ein Jahr nach Sam Peckinpahs großartigem Western Pat Garrett jagt Billy the Kid entstanden, enthält auch das Road-Movie Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia einige Western-Elemente und schildert das Streben eines Einzelgängers nach dem Erreichen des (pervertierten) amerikanischen Traums – die pessimistische Weltsicht des Films macht dabei immer wieder deutlich, dass dies nur mit illegalen Mitteln [...]

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

Pat Garrett jagt Billy the Kid

Filmkritik: Im Vergleich zu The Wild Bunch schuf Peckinpah mit Pat Garrett jagt Billy the Kid einen wesentlich subtileren und auch endgültigeren Abgesang auf den wilden Westen, bricht dabei mit jeglichem Heroismus und einer konventionellen Dramaturgie. Dies ist nicht unbedingt in klassischer Weise unterhaltsam, aber handwerklich wunderbar und inhaltlich spannend, weil der Film die Perspektiven völlig verdreht: Billy [...]

Pat Garrett jagt Billy the Kid