Erscheinungsjahr: 1979

Die Blechtrommel

Die Blechtrommel zählte zu den schwierigsten Projekten von Volker Schlöndorff. Der Regisseur sammelte zwar viel Erfahrung mit Literaturverfilmungen, doch die ungezügelte Fabulierfreude und viele seltsame Episoden des schelmischen Entwicklungsromans von Günter Grass lassen Zweifel an einer Adaption aufkommen. Doch [weiterlesen]

Die Blechtrommel

Caligula

Caligula zählt zu den großen Skandalfilmen seiner Zeit. Doch im Gegensatz zu ähnlich gelagerten Werken wie Die 120 Tage von Sodom, Der letzte Tango in Paris oder Das große Fressen, die ihre Kontroversität in den Dienst ihres Themas stellten, [weiterlesen]

Caligula

Stalker

Der russische Klassiker Stalker zählt zu den unantastbaren Monumenten des Weltkinos und vollbringt nicht weniger, als aus technischer Perfektion und brillanter Geschichte pure Kinomagie zu erschaffen. [weiterlesen]

Stalker

Alien

Ridley Scotts wegweisender Klassiker Alien zählt zu den Meilensteinen der Filmgeschichte und stellt die elementare Schnittstelle zwischen Science-Fiction und Horrorgenre dar. Mit seiner anachronistischen Inszenierung und ungewöhnlichen Motiven setzte Alien Maßstäbe und interpretierte den zeitgenössischen Horrorfilm neu. [weiterlesen]

Alien

Hardcore – Ein Vater sieht rot

Mit seiner zweiten Regiearbeit Hardcore – Ein Vater sieht rot widmete sich Paul Schrader (vormals Drehbuchautor von Taxi Driver) erneut dem schmutzigen Großstadtmoloch und lässt einen religiösen Provinzler im Pornosumpf von Los Angeles nach seiner Tochter suchen und die [weiterlesen]

Hardcore – Ein Vater sieht rot

Mad Max

Der australische Kultfilm Mad Max machte Mel Gibson im Alter von 23 Jahren zum Star und feierte einen überraschenden Siegeszug durch die globalen Lichtspielhäuser. Dabei verwundert insbesondere, dass dies trotz der rohen Ästhetik des selbst für australische Verhältnisse niedrig [weiterlesen]

Mad Max