Erscheinungsjahr: 2015

James Bond 007 – Spectre

Eine laue Fortsetzung: Spectre erreicht zu keinem Zeitpunkt das Niveau des umjubelten Skyfall. Zwar besitzt das 24. Bond-Abenteuer eine reizvolle Idee, es scheitert jedoch an einem lustlosen Drehbuch, das in alte Muster verfällt und damit [weiterlesen]

Mittwoch 04:45

Der griechische Neo-Noir Mittwoch 04:45 erzählt eine Kriminalgeschichte in Zeiten der Finanzkrise: Er verbindet Existenzialismus mit Ökonomie und treibt seine Figuren in einen Strudel aus Schulden und Ausweglosigkeit. [weiterlesen]

The Survivalist

Der britische Endzeitthriller The Survivalist entwirft sein postapokalyptisches Szenario mit einem realistischen Ansatz, zieht daraus ein Höchstmaß an Konflikten und glänzt durch enorme Spannung. Filmkritik: Der [weiterlesen]

Irrational Man

Mit dem ihm eigenen Fleiß hat Woody Allen wie jedes Jahr einen neuen Film gedreht: Irrational Man ist als Krimi in Tateinheit mit komödiantischen Aspekten angelegt und erinnert in dieser Konstellation an Allens 1993er-Erfolg Manhattan Murder [weiterlesen]

Sicario

Der Krieg der Vereinigten Staaten gegen die mexikanischen Drogenkartelle und ihre Produkte wurde bereits in vielen Filmen thematisiert, doch Denis Villeneuve zieht das Geschehen in Sicario erfrischend anders auf: Er bricht die kopflastige Sicht des Publikums [weiterlesen]

Nach oben