TV-Tipps

Juli 2023

Ein starker Monat: Der Juli hält eine schöne Auswahl lohnenswerter Filme für uns bereit, wobei sich insbesondere ZDF Neo hervortut.

Die Rubrik TV-Tipps versucht, die immense Menge an TV-Ausstrahlungen zu kuratieren. Nur wenige Filme pro Monat werden berücksichtigt. Voraussetzung dafür sind Werbefreiheit und eine vernünftige Sendezeit.

Schachnovelle

Philipp Stölzl | 2021 | Deutschland, Österreich

Filmszene aus Schachnovelle

Das ambitionierte Vorhaben, Stefan Zweigs Schachnovelle zu adaptieren, ist Philipp Stölzl geglückt. In seiner freien Interpretation verbreitert der Regisseur den Stoff auf zwei ineinander verzahnte Erzählstränge, die den Protagonisten in der Isolationshaft der Gestapo sowie auf der Schiffsfahrt in die Freiheit zeigen. Stölzl opfert die Subtilität der Vorlage einer möglichst effektvollen Erzählung und sorgt für Brüche, die das Geschehen infrage stellen. Erinnerungen, Traumata und Wunschvorstellungen gleiten ineinander und verdeutlichen den zerrütteten Geisteszustand des Protagonisten, der von Oliver Masucci phänomenal gespielt wird.

Am Montag, dem 03. Juli 2023, um 20:15 Uhr auf ARD.

Last Action Hero

John McTiernan | 1993 | USA

Filmszene aus Last Action Hero

Da der Autor dieser Zeilen einen beträchtlichen Teil seiner Kindheit mit diesem Film verbracht hat, erfolgt dieser Tipp unter Vorbehalt. Erwachsene kommen mit Last Action Hero allerdings auch auf ihre Kosten, da sich die Actionkomödie auf einer Meta-Ebene abspielt und das Genre dekonstruiert.

Wir erleben einen Film im Film, dessen Actionheld nicht wahrhaben will, eine Filmfigur zu sein. Dabei persifliert sich Hauptdarsteller Arnold Schwarzenegger genüsslich selbst, während Action-Spezialist John McTiernan mit den Tropen und Klischees des Genres spielt und die Scheinwelt Hollywoods – im Film wie außerhalb – aufs Korn nimmt. Der Humor bleibt seicht, besitzt aber Charme; dazu tragen zahlreiche Gastauftritte und Cameos bei, zu guter Letzt bezieht Last Action Hero sogar Ingmar Bergmans Das siebente Siegel mit ein – mehr kann man von einem Schwarzenegger-Streifen nun wirklich nicht erwarten.

Am Samstag, dem 08. Juli 2023, um 20:15 Uhr auf ZDF Neo.

Watchmen

Zack Snyder | 2009 | USA

Filmszene aus Watchmen

Die Graphic Novel von Alan Moore und Dave Gibbons zählt zu den Referenzwerken ihrer Gattung, doch die Filmadaption von Zack Snyder steht der Vorlage in nichts nach. Mit sicherer Hand vereint der Regisseur verschiedene Genres und Stile zu einem homogenen Mix. Watchmen bespielt ein breites Themenfeld und erzeugt eine bedeutungsschwangere Schwere; trotzdem garantieren die Coolness der Figuren, der Humor, die launige musikalische Untermalung und die stilsicher inszenierte Action einen hohen Unterhaltungswert. Damit erweist sich Watchmen als Unikat: Als Blockbuster mit Ecken und Kanten, der seinem Publikum viel zutraut und durch großen Stilwillen imponiert.

Am Samstag, dem 15. Juli 2023, um 22:05 Uhr auf ZDF Neo.

Rain Man

Barry Levinson | 1988 | USA

Filmszene aus Rain Man

Bei den Oscars des Jahres 1989 gewann Rain Man u. a. in den Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller (Dustin Hoffman), was nicht von ungefähr kommt: Es handelt sich – im besten Sinne – um einen typischen Oscar-Film. Barry Levinson inszeniert ein Road Movie voller amüsanter Eskapaden und mit warmherziger Botschaft, das voll und ganz auf seine beiden Stars zugeschnitten ist. Tom Cruise als oberflächlicher Karrierist und Dustin Hoffman als dessen autistischer Bruder harmonieren prächtig. Dabei schaut Rain Man niemals auf Hoffmans Figur herab, sondern eher auf die von Cruise; ohne seine Botschaft platt auszustellen, formuliert der Film eine Ode an menschliches Miteinander im Schatten des Kapitalismus.

Am Sonntag, dem 16. Juli 2023, um 20:15 Uhr auf ARTE.

Die drei Tage des Condor

Sydney Pollack | 1975 | USA

Filmszene aus Die drei Tage des Condor

Die drei Tage des Condor zählt zu den bekanntesten Paranoia-Thrillern der Siebziger Jahre. Der Film von Sydney Pollack verwickelt einen unbedarften Bürger (stark: Robert Redford) in eine politische Verschwörung und nutzt den Mantel des Genrekinos für eine pessimistische Bestandsaufnahme der zerrütteten Beziehung zwischen Bürgern und Staat. Durch den unwissenden Protagonisten (stark: Robert Redford) und die nüchterne Inszenierung bleibt die Gegenseite bis zuletzt undurchdringbar. Dadurch zementiert Die drei Tage des Condor ein tiefgehendes Misstrauen gegenüber der Machtausübung staatlicher Institutionen.

Am Freitag, dem 21. Juli 2023, um 22:25 Uhr auf 3SAT.

Manhunter – Roter Drache

Michael Mann | 1986 | USA

Filmszene aus Manhunter - Roter Drache

Die erste Adaption eines Hannibal Lecter-Romans von Thomas Harris steht zu Unrecht im Schatten der drei Filmadaptionen mit Anthony Hopkins. Manhunter nähert sich der Vorlage deutlich treuer als die spätere Verfilmung Roter Drache; anstatt greller Überhöhungen stehen hier die akribische Ermittlungsarbeit und eine eiskalte Stimmung im Vordergrund. Die Inszenierung von Michael Mann produziert farbenprächtige Bilder und harmoniert wunderbar mit dem trancehaften Score, die Schauspieler überzeugen und die fast schon legendäre, seltsam geschnittene letzte Szene bleibt in Erinnerung.

Am Freitag, dem 28. Juli 2023, um 22:25 Uhr auf 3SAT.

Empfehlungen:

03.07.2023 – Schachnovelle – 20:15 Uhr auf ARD

08.07.2023 – Last Action Hero – 20:15 Uhr auf ZDF Neo

15.07.2023 – Watchmen – 22:05 Uhr auf ZDF Neo

16.07.2023 – Rain Man – 20:15 Uhr auf ARTE

21.07.2023 – Die drei Tage des Condor – 22:25 Uhr auf 3SAT

28.07.2023 – Manhunter – Roter Drache – 22:25 Uhr auf 3SAT

Einen Blick wert:

14.07.2023 – High Fidelity – 21:50 Uhr auf ZDF Neo

21.07.2023 – Ich bin dein Mensch – 21:00 Uhr auf ONE

Die neuesten Blogartikel

  • Titelbild zu Die 25 besten Filme aus Italien
  • Titelbild zu O-Töne - Geheimtipps des 21. Jahrhunderts
  • Titelbild zu TV-Tipps für November 2023
  • Titelbild zu Die 25 besten Filme aus China, Hongkong und Taiwan

Entdecke jede Woche 2 besondere Filme.

Mit FilmsuchtPLUS.