Das neue

FilmsuchtPLUS

Zum 13. Geburtstag hatte Filmsucht.org bereits eine Design-Auffrischung bekommen, heute steht die nächste Neuerung an: FilmsuchtPLUS wurde generalüberholt und umfassend erweitert.

Das alte FilmsuchtPLUS

FilmsuchtPLUS bietet die beste Möglichkeit, sich mit dieser Website zu verbinden – Abonnenten haben durch den praktischen Newsletter alle neuen Artikel im Blick und können regelmäßig über kommende Filmkritiken abstimmen. Zudem gab es bislang zur Begrüßung neuer Abonnenten eine Vorstellung von 32 Geheimtipps.

Zum Start im Jahr 2016 war das ein rundes Paket, doch nach fünf Jahren ohne Änderungen fühlt sich das Angebot ein bisschen flach an – es erfüllt eine Servicefunktion, fügt der Website aber – entgegen seines Namens – wenig hinzu. Das ändert sich ab heute!

Die Lösung eines Dilemmas

Das neue FilmsuchtPLUS löst zugleich mein größtes Dilemma: Aus meinen rund 5.000 gesehenen Filmen würde ich gerne um die 1.500 empfehlen, doch für eine ausführliche Vorstellung fehlt mir als alleiniger Autor schlicht die Zeit.

Folglich muss ich die Filmauswahl abwägen und entscheide mich im Zweifelsfall für die „großen“ Kanon-Filme. Dabei schreibe ich genauso gerne über finnische B-Movies und Schwarzenegger-Filme wie über Bergman und Bresson; den Aufrufzahlen zufolge liegt die Nachfrage primär bei den Klassikern.

Unter den Tisch fallen die kleinen Filme, die obskuren, die imperfekten und die Klassiker abseits des Kanons – also genau jene Werke, denen sich Filmsucht.org im Jahr 2008 verschrieben hatte.

Das neue FilmsuchtPLUS

Das neue FilmsuchtPLUS verabschiedet sich von dem einmaligen Versand von Geheimtipps und bietet stattdessen einen dauerhaften Mehrwert: Abonnenten erhalten jede Woche eine E-Mail, in der jeweils zwei besondere Filmtipps vorgestellt werden.

In Umfang und Aussehen orientiert sich das an den Kurzvorstellungen der Bestenlisten; die wöchentliche Filmauswahl gibt mir die Gelegenheit, zahlreiche Werke mit dir zu teilen, über die ich auf der Website noch nicht schreiben konnte. So entsteht in den kommenden Monaten eine Artikelserie mit Hunderten Empfehlungen.

Die bisherigen Abonnenten haben bereits die ersten E-Mails erhalten, ab heute ist FilmsuchtPLUS auch für Neuzugänge freigeschaltet. Hier kannst du dich eintragen und sofort die ersten zwei Filmtipps erhalten:

Die neusten Blogartikel:

  • Titelbild zu TV-Tipps für September 2021
  • Titelbild zu Update für die Filmkritiken
  • Titelbild zu Objektives Filmschauen ist weder sinnvoll noch möglich
  • Titelbild zu TV-Tipps für August 2021
Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte

Entdecke jede Woche 2 besondere Filme.

Mit FilmsuchtPLUS.

Alle Infos