Neu im Handel

Red Heat

Packshot der Blu-ray von Red Heat

Der fulminante Thriller Red Heat war bisher nur in mäßiger Qualität erhältlich. Studiocanal spendierte dem harten Buddy-Movie mit Arnold Schwarzenegger und James Belushi eine 4K-Abtastung: Die restaurierte Fassung setzt den neuen Standard und erscheint am 24. Oktober in drei Editionen.

Die Rubrik Neu im Handel stellt die beachtenswertesten Neuerscheinungen vor. Kennzeichnung: Filmsucht.org erhält Rezensionsexemplare.

Der Film

In einer Zeit, als sich der Kalte Krieg allmählich entspannte, schlug Red Heat eine Brücke zwischen West und Ost. Der Film von Walter Hill setzt zwei gegensätzliche Cops auf einen georgischen Drogendealer an: Den beinharten russischen Polizisten Ivan Danko (Arnold Schwarzenegger) und den schnodderigen Detective Ridzik (James Belushi).

Im Gegensatz zu vielen anderen Werken dieser Ära, wie etwa Running Man oder Die City Cobra, hat Red Heat seinen ruppigen Charme nicht eingebüßt. Der Culture Clash funktioniert so gut, weil die Spötteleien auf beide Parteien verteilt werden – nicht nur der Kommunismus, sondern auch der Kapitalismus wird stereotypisch gemalt und ordentlich auf die Schippe genommen.

Die Mischung aus harter Action und zynischem Humor erhob Red Heat zu einem der Lieblingsfilme meiner Kindheit. Ob er einer Neubetrachtung standgehalten hat, erfährst du in der ausführlichen Kritik:

Filmkritik lesen
Filmszene aus Red Heat

Die Veröffentlichung

Bei der neuen Veröffentlichung steht natürlich das restaurierte Bild im Mittelpunkt – und überzeugt. Die hohe Schärfe und der gute Kontrast fallen positiv auf. Auch erfreulich: Trotz präsenten Filmkorns wurde auf einen brachialen Rauschfilter (wie etwa bei Predator) verzichtet. Die richtige Entscheidung, da das Korn nur in wenigen Momenten hervorsticht und insgesamt gut zur ruppigen Note des Films passt.

Der Ton liegt in DTS-HD 5.1 vor – mit deutscher und französischer Synchronisation oder im O-Ton, der aufgrund von Schwarzeneggers Akzent und Belushis Genuschel einen höheren Unterhaltungswert besitzt. Dazu gibt es optionale Untertitel auf deutsch, englisch und französisch.

Außerdem verfügt die Blu-ray über ein solides Paket an Bonusmaterial. Das 18-minütige Making-of sowie wie ein 15-Minuten-Beitrag über Schwarzeneggers Werdegang bieten mehr Marketing als Wissen, aber die anderen Extras überzeugen. Das kurze Interview mit Ed O’Ross fördert witzige Anekdoten zutage und das Feature über die politischen Hintergründe sorgt für eine interessante Einordnung. Ein Beitrag über die Stunts und über die Kollaboration der beiden Produzenten runden das Material ab.

Summa sumarum bietet die neue Veröffentlichung die bis dato beste Fassung von Red Heat – Studiocanal bringt sie als DVD, Blu-ray und 4K-Steelbook in den Handel.

Bei Amazon suchen

Die neusten Blogartikel:

  • Titelbild zu Die 25 Antikriegsfilme der Kinogeschichte
  • Titelbild für Neu im Handel - Die Büchse der Pandora
  • Titelbild für die TV-Tipps November 2019
  • Titelbild für Neu im Handel - Red Heat OS
Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

ÜBER DEN KRITIKER

Tom Schünemann

Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

Tom Schünemann ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

ÜBER DIE SEITE

Filmsucht.org

Neu hier?
Die Mission
Toms Geschichte

Entdecke 32 großartige Geheimtipps.

Mit FilmsuchtPLUS.

Abo starten
mehr Infos