Symbolbild zu den TV-Tipps Januar 2019

Die Rubrik TV-Tipps versucht, die immense Menge an TV-Ausstrahlungen zu kuratieren. Nur wenige ausgewählte Filme pro Monat werden berücksichtigt. Werbefreiheit und Ausstrahlung zu einer vernünftigen Uhrzeit bilden die Voraussetzung; per Mediathek abrufbare Filme finden ebenfalls Berücksichtigung.

Bei Anruf: Mord

(Alfred Hitchcock, 1954)

Filmszene aus Bei Anruf: Mord

Bei Anruf: Mord zählt zu den besten Filmen von Alfred Hitchcock, der hier ein fesselndes Kammerspiel mit perfidem Plot serviert. Neben der durchgängigen Spannung bleibt vor allem der hinreißend schurkische Ray Milland in Erinnerung – sein so galantes wie diabolisches Auftreten trägt den gesamten Film.

Am Donnerstag, dem 3. Januar 2019 um 20:15 Uhr auf ARTE.

Die Brücke am Kwai

(David Lean, 1957)

Filmszene aus Die Brücke am Kwai

Der zweite Klassiker des Tages startet passenderweise kurz nach dem Ende des ersten: David Leans Epos Die Brücke am Kwai gewann sieben Oscars und schildert anhand eines Symbols – der titelgebenden Brücke, die britische Kriegsgefangene über den Fluss Kwai bauen sollen – die Herangehensweise dreier grundverschiedener Protagonisten an den Wahnsinn des Krieges.

Am Donnerstag, dem 3. Januar 2019 um 22:25 Uhr auf 3SAT.

zur Filmkritik

Moon

(Duncan Jones, 2009)

Filmszene aus Moon

Moon besticht durch den großartigen Hauptdarsteller Sam Rockwell, der hier eine One-Man-Show abliefert. Das klassische Setdesign und der subtilen Score von Clint Mansell überzeugen ebenfalls, außerdem gibt sich der Film von Regisseur Duncan Jones im besten Sinne altmodisch. Die Umsetzung der spannenden Idee entpuppt sich zwar als etwas uninspiriert, wer Lust auf einen klassischen Science-Fiction-Film hat, bekommt jedoch ordentliche Kost geboten.

Am Sonntag, dem 6. Januar 2019 um 22:30 Uhr auf ARTE.

Spiel mir das Lied vom Tod

(Sergio Leone, 1968)

Filmszene aus Spiel mir das Lied vom Tod

Sergio Leones ikonografische Pferdeoper Spiel mir das Lied vom Tod läuft am 11. Januar im Bayrischen Rundfunk. Der Start erfolgt zwar etwas spät, aber wer bis weit nach Mitternacht durchhält, erhält einige der berühmtesten Szenen der Westerngeschichte, kolossale Bilder und eine einzigartige Inszenierung.

Am Freitag, dem 11. Januar 2019 um 22:45 Uhr auf BR.

Picknick am Valentinstag

(Peter Weir, 1975)

Filmszene aus Picknick am Valentinstag

Normalerweise empfehle ich in dieser Rubrik keine Filme, die zu unpraktischen Zeiten laufen. Obwohl Picknick am Valentinstag von ARTE an einem Montag um 14 Uhr gesendet wird, mache ich jedoch eine Ausnahme, da sich der Film danach noch einige Tage über die Mediathek abrufen lässt.

Das Anschauen lohnt sich, da Regisseur Peter Weir einen der ungewöhnlichsten Horrorfilme der Kinogeschichte drehte – ein ewiges Mysterium, bei dem der Horror stets ominös bleibt. Nur wenige Filme kitzeln die Imagination derart subtil wie Weirs Werk.

Am Montag, dem 28. Januar 2019 um 14:10 Uhr auf ARTE.

zur Filmkritik

Hier noch einmal als Übersicht:

03.01.2019 – Bei Anruf: Mord – 20:15 Uhr auf ARTE

03.01.2019 – Die Brücke am Kwai – 22:25 Uhr auf 3SAT

06.01.2019 – Moon – 22:30 Uhr auf ARTE

11.01.2019 – Spiel mir das Lied vom Tod – 22:45 Uhr auf BR

28.01.2019 – Picknick am Valentinstag – 14:10 Uhr auf ARTE

Foto von Tom Schünemann, dem Kritiker von Filmsucht.org

Tom ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.