Der Feuerwehrball

Regie: | Jahrzehnt: | Genre:


Filmkritik:

Der Feuerwehrball stammt aus dem Frühwerk von Milos Forman (Einer flog über das Kuckucksnest) und wurde vom Tschechen als Kammerspiel gestaltet und porträtiert mit schelmischem Augenzwinkern, aber ohne negative Wertung die persönlichen, sozialen und gesellschaftlichen Macken seiner Figuren, die sich alle beim Fest der örtlichen Feuerwehr versammelt haben.

Eine leichte Komödie ist Der Feuerwehrball indes nicht, denn nach dem recht lockeren Beginn erweist sich Formans Naturalismus als hinderlich für klassische Komödienelemente – hier gibt es keinen Slapstick und keinen ausgefeilten Dialogreigen, sondern den verhaltenen, leicht überspitzten Humor des Alltäglichen. Da im Film keine professionellen Schauspieler, sondern Laiendarsteller mitwirken, vermittelt Der Feuerwehrball einen authentischen Eindruck, bietet jedoch in dieser Hinsicht auch keine Glanzleistungen und bleibt immer ein wenig dröge; es fehlt eine gewisse Leichtigkeit.

Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings rigoros verboten, bietet Formans Werk einige Interpretationsansätze für eine kritische Konnotation des sozialistischen Regimes, doch auch unabhängig davon eröffnet sich dem Publikum zum Ende hin ein deutlich ernsterer Ansatz. So vermag Der Feuerwehrball Komödienfans eher weniger zu befriedigen, wer sich für das tschechische Kino der Tauwetterperiode oder die Anfänge von Regisseur Milos Forman interessiert, findet hier auch jeden Fall interessantes Material.

Handlung:

Eine Kleinstadt irgendwo in der Tschechoslowakei in den späten 60ern: Das Festkomitee der Feuerwehr bereitet einen Ball vor. Der Höhepunkt soll die Verleihung einer Feuerwehr-Axt an den 86-jährigen Ehrenhauptmann der Truppe sein. Das Komitee, bestehend aus zehn gestandenen Feuerwehrmännern, hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Neben einer Tombola soll eine Miss-Wahl nach westlichem Vorbild die Stimmung der Einwohner heben. Allerdings kommt dem Komitee diese Idee recht spät, und so ist man gezwungen, erst am Abend mit der Auswahl der Damen zu beginnen, die schließlich – wie auch alles andere – in einem Fiasko endet.

0

E

E

C

Bei Amazon anschauen

Auch aus diesem Genre:

Tom ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

Psst! Kennst du schon diese Geheimtipps?

Sichere dir 32 unbekannte Filme

Ich bin neugierig
mehr Infos
2017-06-15T16:20:52+00:00

Leave A Comment