Erscheinungsjahr: 1970

El Topo

Mit seinem zweiten Werk El Topo drehte der chilenische Regisseur Alejandro Jodorowsky einen obskuren Kultfilm, der 1970 den Grundstein für das Aufkommen der Midnight Movies legte und auch fünfzig Jahre nach seiner Entstehung noch für Faszination sorgt. [weiterlesen]

El Topo

Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe

Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe stellt die erste Regiearbeit von Dario Argento dar und zählt zu den frühen Vertretern des Giallo. Filmkritik: Argento begann als [weiterlesen]

Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe

Das Ohr

1970 beendete der Regisseur Karel Kachyna seinen kafkaesken Thriller Das Ohr, doch wegen der beklemmenden Darstellung des Lebens im sozialistischen Polen verboten die russlandhörigen Kommunisten die Veröffentlichung. Kachynas Werk überzeugt nicht nur mit politischen Implikationen, sondern auch durch eine [weiterlesen]

Das Ohr

Das Versteck

Mit seinem Thriller Das Versteck findet der spanische Regisseur Narciso Ibáñez Serrador eine Schnittstelle klassischer Sujets des Horrorgenres und erzählt von einem Mädcheninternat, in dem einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. [weiterlesen]

Das Versteck

Die Weibchen

Nichts ist normal in Die Weibchen, einer internationalen Koproduktion mit überwiegend deutscher Beteiligung, die jüngst in einer schönen Edition bei Bildstörung erschienen ist und von der irrwitzig delirierenden Regie des Tschechen Zbynek Brynych geprägt wird. Zusammen mit der hyperaktiven [weiterlesen]

Die Weibchen

Deep End

Die Pubertät ist eine schwierige Zeit – die Welt ist so groß und man selbst so klein, ohne Lebenserfahrung, aber voller Flausen. Wer diese Phase des Lebens bewältigt hat, vergisst sie meist erfolgreich. Dem Regisseur Jerzy Skolimowski ist es [weiterlesen]

Deep End

Catch-22

Catch-22 beruht auf Joseph Hellers gleichnamigem Roman, der nicht nur irgendein Buch ist, sondern zu den stilprägendsten und vielschichtigsten Werken seiner Zeit zählt. Heller schildert in zahllosen Episoden den Wahnsinn des Krieges, verleiht ihm kafkaeske Züge und berührt am Ende doch [weiterlesen]

Catch-22

Warum läuft Herr R. Amok?

Warum läuft Herr R. Amok? zählt zu den Filmen, die ihrem Publikum das zumuten, was ihr Protagonist erlebt. In diesem Fall wird keine Geschichte erzählt, sondern letztlich eine lange Abfolge von nicht zusammenhängenden Szenen gezeigt – die Reihenfolge könnte [weiterlesen]

Warum läuft Herr R. Amok?