Ring frei für Stoker Thompson

Regie: | Jahrzehnt: | Genre:
Strömung: |

Filmkritik:

In dem ungewöhnlichen Film Noir Ring frei für Stoker Thompson dreht sich alles um ein Element: die Zeit. Nicht nur, weil die Lauflänge lediglich knackige 72 Minuten beträgt, sondern vor allem, weil der Klassiker von Robert Wise nahezu in Echtzeit abläuft, wie die stetig eingeblendeten Uhren dokumentieren. Am deutlichsten äußert sich dies im finalen Boxkampf des Films, der satte 20 Minuten währt.

Den düsteren und sehenswerten Noir-Bildern zum Trotz handelt es sich bei Ring frei für Stoker Thompson eher weniger um einen Kriminalfilm, sondern mehr um ein Drama. Zwar tauchen hier einige Gangster auf, doch das Drehbuch fokussiert sich mehr auf seine Figuren und betrachtet ihr Milieu mit deutlich auf Realismus ausgelegtem Ansatz, statt wie in vielen anderen Noirs auf eine verdichtende, überhöhte Dramaturgie zu setzen.

Besonders gut gelingt es dem Script, das aufgrund der Echtzeitdarstellung nur wenige Möglichkeiten hat, spezifische Handlungen zu zeigen, anhand einiger weniger Szenen das ganze Leben seiner Hauptfigur zu spiegeln. Ring frei für Stoker Thompson vermittelt geschickt ein Gefühl für das Innenleben des titelgebenden Boxers, seinen Ehrgeiz, seine Aufrichtigkeit und seinen Charakter. Der hervorragende Robert Ryan in der Hauptrolle trägt seinen Teil dazu bei.

Die realistische Ausrichtung des Films fordert jedoch auch ihren Tribut: Wirklich spannend wird Ring frei für Stoker Thompson nicht und wirkt letztlich auch ein wenig zu kurz, sodass er sein zweifellos vorhandenes Potenzial nicht ausschöpfen kann und nicht an andere klassische Verliererdramen wie beispielsweise Haie der Großstadt heranreicht; aufgrund seiner Echtzeit-Inszenierung bietet das Werk von Robert Wise dennoch eine interessante Filmerfahrung.

Handlung:

Viele Kämpfe hat Bill „Stoker“ Thompson nicht mehr vor sich, doch besonders talentiert war er eh nie; für das tägliche Brot hat es immer gereicht, doch eine Chance auf die ganz großen Kämpfe hatte er nicht. Er hat sich damit abgefunden und möchte seine letzten Kämpfe in Ehre über die Bühne bringen. Doch Gangster wittern eine Chance und fordern ihn auf, seinen nächsten Kampf zu verlieren, um sich seine Rente etwas aufzubessern. Würde Thompson sich hingegen weigern, drohen ihm Konsequenzen…

0

E

C

B

Bei Amazon anschauen

Auch aus diesem Genre:

Foto von Tom Schünemann

Tom ist der alleinige Autor auf Filmsucht.org und möchte dir helfen, tolle Filme zu entdecken. Vom Hamburger Schmuddelwetter zu akuter Filmsucht verdammt, sucht er unabhängig von Genre und Produktionsjahr nach obskuren Raritäten, funkelnden Geheimtipps und großen Klassikern.

Psst! Kennst du schon diese Geheimtipps?

Sichere dir 32 unbekannte Filme

Ich bin neugierig
mehr Infos
2017-06-16T15:02:39+00:00

Leave A Comment

FilmsuchtPLUS abonnieren


Email-Adresse
100% kostenlos und spamfrei