Filmsucht Logo

Strömung: Japanische Neue Welle

Red Angel

Red Angel bietet eine durchweg finstere Filmerfahrung: Der japanische Antikriegsfilm trägt den Zweiten Weltkrieg nicht auf Schlachtfeldern, sondern in der Gefühlswelt seiner Figuren aus. Ein alles durchdringender Nihilismus beherrscht das Szenario; dem stellt Yasuzô Masumura einen letzten Funken Menschlichkeit [weiterlesen]

Intimidation

Intimidation bietet ein schönes Beispiel für die Flut an hochwertigen B-Movies, die das japanische Kino der Sechziger Jahre bereicherten. Der 65 Minuten kurze Thriller bedient sich beim Film Noir und verbindet einen spannenden Plot mit galligem Humor, was dem [weiterlesen]

The Face of Another

The Face of Another ist ein Kunstfilm im besten Sinne: Er entzieht sich gewöhnlichen Maßstäben und verbindet Essayfilm und Horrorgenre zu einer ungewöhnlichen filmischen Form, die ihre Wirkung vornehmlich durch Dialektik erzeugt und daher mehr im Kopf des Zuschauers [weiterlesen]

The Inheritance

The Inheritance markiert einen spannenden Punkt in der Karriere von Masaki Kobayashi. Zwischen mehreren Meisterwerken drehte der japanische Ausnahmeregisseur diesen „kleinen“ Film und verließ dabei die Gefilde seines traditionellen Inszenierungsstils. Stattdessen bediente sich Kobayashi beim amerikanischen Film Noir und [weiterlesen]

A Legend or Was It?

In A Legend or Was It? spürt Regisseur Keisuke Kinoshita einmal mehr den Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges auf die Zivilbevölkerung nach. Allerdings geht der Filmemacher deutlicher radikaler als gewohnt vor und entsagt seinen feinfühligen Melodramen zugunsten einer deftigen Spirale [weiterlesen]

Onibaba – Die Töterinnen

Kaneto Shindôs Meisterwerk Onibaba ist Horror- und Historienfilm, Melodram und Antikriegsparabel in einem. Die facettenreiche Handlung des japanischen Klassikers fährt Samurai, Dämonen und Erotik auf, um letztlich über das Wesen der Menschen zu berichten. Der hohe Symbolgehalt und die [weiterlesen]

Der schwarze Testwagen

Yasuzô Masumuras nihilistischer Noir-Thriller Der schwarze Testwagen schildert den mit kriminellen Mitteln ausgetragenen Konkurrenzkampf zweier Autohersteller, begeistert durch den hohen Unterhaltungswert und einen sich behutsam aufbauenden Subtext. [weiterlesen]

Die Frau in den Dünen

Die Frau in den Dünen entstand durch die Zusammenarbeit von nicht weniger als drei Genies auf dem Zenit ihrer Schaffenskraft. Mit seiner parabelhaften Geschichte und überwältigenden Bildern sorgt das japanische Meisterwerk für eine unvergleichliche Filmerfahrung. [weiterlesen]

Crazed Fruit

Mit Crazed Fruit startete das japanische Kino in eine neue Ära, brachte Sittenwächter gegen sich auf und formulierte erstmals eine Attitüde, aus der letztlich die Japanische Neue Welle entstand. [weiterlesen]

Take Aim at the Police Van

Trenchcoats, Jazzmusik und ständige Action: Der japanische B-Noir Take Aim at the Police Van eignet sich als Musterbeispiel für die im besten Sinne überkandidelten Filme von Regisseur Seijun Suzuki. [weiterlesen]

Nach oben