Jahresrückblick:

Filmsucht im Jahr 2021

2021 war ein hervorragendes Jahr für Filmsucht.org, es ist viel passiert. Werfen wir einen Blick auf die vergangenen 12 Monate.

Ein Meilenstein

Zunächst möchte ich mich aber bei allen Lesern bedanken. Dass nun in einem Jahr mehr als 100.000 Menschen ihre Inspiration auf dieser Seite suchen, macht mich stolz und spornt mich an. Auch die vielen E-Mails, Hinweise und Vorschläge tragen dazu bei, Filmsucht.org jedes Jahr ein bisschen besser zu machen. Vielen Dank!

Was 2021 auf Filmsucht.org passiert ist

Die Grundtugend der Website sind die Filmkritiken; ich hätte mir mehr davon gewünscht, bin aber mit den erschienenen Texten zufrieden. Besonders gut gefällt mir, dass ich das Beuteschema auf den Punkt getroffen habe – mit Kritiken zu typischen Kanonfilmen wie Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen, Klassikern aus der zweiten Reihe wie Schwarzer Kies oder Red Angel und Texten zu modernen Filmen wie Ex Drummer, The Minus Man oder A Scanner Darkly, die mich begeistert haben.

Darüber hinaus erfolgte im Februar der Startschuss für eine umfangreiche Retrospektive zu Ingmar Bergman, die diese Website noch eine ganze Weile begleiten wird.

Auch im Bereich der Bestenlisten, der seit jeher die meisten Leser anzieht, ging es weiter voran. 2021 habe ich u. a. meine Favoriten aus den Achtzigern und Neunzigern vorgestellt.

Mir bleibt das vergangene Jahr vor allem aufgrund der vielen, teilweise lange im Voraus geplanten Veränderungen im Kopf. Im Februar erfolgte die (unfreiwillige) Abkehr von Facebook, Anfang Juni konnte ich endlich ein neues Design live stellen. Unter dem Motto „Filmpalast statt Multiplex“ wurden die Farbe Pink durch Rot und Gold ersetzt, mehr dazu habe ich in diesem Artikel zusammengefasst.

Anfang Juli startete dann das komplett runderneuerte FilmsuchtPLUS – nach monatelanger Vorbereitung hat sich der Mehrwert des Abos vervielfacht, fortan gibt es zwei besondere Filmtipps pro Woche.

Im August habe ich eine umfangreiche technische Optimierung durchgeführt, insbesondere auf Smartphones lädt Filmsucht.org nun deutlich schneller. Im Zuge dessen wurden auch die Filmbewertungen auf eine einfachere Skala mit sechs Stufen erneuert. Mehr dazu steht in diesem Artikel.

Kurzer Ausblick auf 2022

Der größte Themenschwerpunkt des neuen Jahres wieder eine Strömung werden. Nach dem Film Noir, der Nouvelle Vague und dem Poetischen Realismus möchte ich mich eingehend mit dem Italienischen Neorealismus auseinandersetzen. Dafür sammle ich derzeit die Filme und die Literatur, als Vorgeschmack ist bereits vor einigen Wochen eine Filmkritik zu Federico Fellinis Die Schwindler erschienen.

Auch bei den sehr beliebten Bestenlisten wird weiter- und in eine neue Richtung gehen. Zusätzlich zu den Listen über Jahrzehnte und Genres werde ich eine Rubrik starten, wo meine Favoriten einzelner Länder zusammengestellt werden. Den Anfang werden Japan und Deutschland machen.

Außerdem habe ich mir die Überarbeitung einiger älterer Kritiken vorgenommen, mit denen ich in Umfang oder Qualität nicht recht zufrieden bin. Den Anfang wird der fantastische New Hollywood-Thriller Point Blank machen, weitere Kritiken sind bereits in Planung.

Die beliebtesten Filmkritiken 2021

Filmszene aus Eine reine Formalität

Eine reine Formalität

Filmszene aus American Psycho

American Psycho

Filmszene aus Das Fenster zum Hof

Das Fenster zum Hof

Filmszene aus Die 120 Tage von Sodom

Die 120 Tage von Sodom

Filmszene aus Full Metal Jacket

Full Metal Jacket

Filmszene aus Du lebst noch 105 Minuten

Du lebst noch 105 Minuten

Filmszene aus Es war einmal in Amerika

Es war einmal in Amerika

Filmszene aus Metropolis

Metropolis

Wie jedes Jahr möchte ich auch dieses Mal wieder auf eine Handvoll Kritiken hinweisen, die in den letzten 12 Monaten nur sehr selten aufgerufen wurden. Das liegt meistens an wenigen internen Links oder einem schlechten Ranking bei Google. Es gibt einiges zu entdecken:

Filmkritiken zum Entdecken

Filmszene aus Das Musikzimmer

Das Musikzimmer

Filmszene aus Ministerium der Angst

Ministerium der Angst

Filmszene aus Mittwoch 04:45

Mittwoch 04:45

Filmszene aus A Legend or Was It?

A Legend or Was It?

Filmszene aus Blessing Bell

Blessing Bell

Filmszene aus Aimless Bullet

Aimless Bullet

Filmszene aus Die Schwestern von Gion

Die Schwestern von Gion

Die Jahresrückblicke der Vorjahre

Hier findest du die Rückblicke der vergangenen Jahre:

Die neuesten Blogartikel

  • Titelbild zu Neu im Handel - 2 Filme von Masahiro Shinoda
  • Titelbild zu TV-Tipps für Juni 2024
  • Titelbild zu TV-Tipps für Mai 2024
  • Titelbild zu TV-Tipps für April 2024